Liebe Gäste,

 

Stand 04.04.2022

 

Das Brandenburger Kabinett beschließt SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung - keine gravierenden Maßnahmen mehr im Tourismus!

 

Das Kabinett hat am 29. März die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung beschlossen. Sie tritt am 3. April in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2022.

Zunächst gilt lediglich eine Maskenpflicht für Gesundheitseinrichtungen und den ÖPNV. Bei stark betroffenen Hotspots können die Länder weitere Maßnahmen per Landtagsbeschluss anordnen.

 

Ab Sonntag, dem 3. April entfallen alle gravierenden Maßnahmen im Tourismus. Somit entfällt für die Gastronomie die aktuell noch geltende 3G-Regel sowie auch weitestgehend die Maskenpflicht in allen Innen- und Außenbereichen (ausgenommen ÖPNV und Gesundheits- und Sozialwesen).

Schützen Sie sich und Ihre Liebsten, in dem Sie die bekannte AHA+L-Formel weiter beherzigen: Abstand halten, Hygiene beachten, in Innenräumen Maske tragen und regelmäßig lüften.

Sollte es pandemiebedingt zu einem Verbot touristischer Leistungen/ Übernachtungen kommen, erhalten Sie den vorab bezahlten Betrag von uns zurück. Darüber werden Sie selbstverständlich informiert. Wird das Zielgebiet oder die Ferienanlage behördlich unter Quarantäne gestellt oder ist nicht zugänglich, so erhalten Sie ebenfalls Ihr Geld zurück und wir als Betreiber sind von unserer Leistungspflicht befreit. Gleichgültig was ursprünglich zwischen den Vertragspartnern vereinbart wurde, es muss keine Stornoentschädigung bezahlt werden. Denn hier verhindern objektive Umstände die Benutzung der Unterkunft, es liegt eine „rechtliche Unmöglichkeit der Leistung“ vor.

 

Das Testzentrum in Burg/ Dorf bleibt weiterhin- Montag bis Sonntag- von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, geöffnet. Es befindet sich hinter der Touristeninformation.

Wichtige Hinweise:
Getestet werden nur Personen, die keine Symptome zeigen! Ca. 30 Minuten vor dem Test sollten Sie nicht essen oder trinken. Wasser kann bis zehn Minuten vor dem Test getrunken werden. Zehn Minuten vor dem Test bitte nicht rauchen oder Kaugummi kauen. Das Ergebnis wird etwa eine Viertelstunde nach dem Test mitgeteilt. Im positiven Fall werden die Daten direkt an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet und die getestete Person muss sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben.

 

Die aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilung- neue Umgangsverordnung.

 

Ihr Team der poliwka